Sie befinden sich hier: MediencornerNews

 
 
28. Januar 2019

Wie wird das Glasi zum lebendigen Stadtteil? Vernissage Themenheft Hochparterre zum Glasi-Quartier

 
Die Architekturzeitschrift «Hochparterre» veröffentlicht Anfang März ein Themenheft zum Glasi-Quartier in Bülach. Es wurde in Zusammenarbeit mit den Entwicklungspartnern Baugenossenschaft Glattal Zürich, Logis Suisse und Steiner AG erarbeitet. An der Vernissage stellen sie den aktuellen Stand der Planung sowie das Gewerbekonzept vor und geben Antworten darauf, für wen die Gewerberäume im Glasi-Quartier konzipiert sind und wer als künftige Mieterschaft angesprochen wird. 
 
Das Themenheft der Zeitschrift «Hochparterre» erzählt die ungewöhnliche Planungsgeschichte des Glasi-Quartiers und skizziert seine Chancen und Risiken. Im Fokus steht der Entwicklungsprozess, der zum markanten Städtebau und zur eigenwilligen Architektur der 21 Häuser geführt hat. Das Heft verortet Bülach auf der raumplanerischen Landkarte und erklärt, wie die verschiedenen Beteiligten zusammenspielen. 
 
An der Vernissage stellen die Entwicklungspartner das Bauvorhaben vor und zeigen auf, was es braucht, damit Leben ins Quartier kommt. Neben vier grossen Plätzen, die sich an den Kreuzungspunkten eines Systems von Strassen und Gassen bilden, tragen eine grosse Vielfalt an Wohnungstypen und gemeinschaftlich nutzbare Flächen dazu bei. Vor allem aber sind mit Bedacht konzipierte Flächen für Restaurants, Ladengeschäfte und Gewerbebetriebe von Bedeutung. Sie konzentrieren sich an ausgewählten Stellen in den Erdgeschossen der Gebäude. Die Veranstaltung soll Antworten darauf geben, wie die Entwicklungspartner vorgehen, um das Gewerbe fürs Glasi zu gewinnen. 
 

Die Vernissage findet statt am

Donnerstag, 28. Februar 2019, 18-20 Uhr, Rathauskeller, Marktgasse 28 (Eingang Rathausgasse), Bülach.
Die Veranstaltung ist gratis. 
 
Programm:

18.05‒18.10         Begrüssung

Mark Eberli, Stadtpräsident Stadt Bülach und
Beat Tschudi, Gesamtprojektleiter Glasi, Steiner AG

18.10‒18.35

Strukturen und Sequenzen des Raums
Dan Schürch, Duplex Architekten AG

18.35‒19.00

Wie kommt Leben ins Quartier?
Maresa Kuhn, Fischer AG Immobilienmanagement

19.00‒19.10Blick auf die Entstehung des Hefts
Roderick Hönig, Redaktor Hochparterre
 
ab 19.10Apéro
 

  
Moderation: Beat Tschudi
 
Weitere Informationen zum Glasi-Quartier: www.glasi-bülach.ch 
 
Auskünfte für Medien
Glasi-Quartier Bülach
Matthias Gallati, Kommunikationsbeauftragter
Tel 079 789 72 92, infoanti spam bot@glasi-buelachanti spam bot.ch

Sie befinden sich hier: MediencornerNews