Sie befinden sich hier: MediencornerNews

 
 
31. August 2015

Startschuss für die Wohnüberbauung Mariazellweg in Sursee LU

 
In Sursee wird heute mit dem Bau der Wohnüberbauung Mariazellweg begonnen. Das vom ausführenden Totalunternehmer Steiner AG entwickelte Projekt mit 22 Eigentumswohnungen nutzt das letzte bebaubare Grundstück in Sursee mit freier Sicht auf den Sempachersee und die Berge. Der Abschluss der Bauarbeiten ist auf Ende 2016 geplant. 

In den kommenden 18 Monaten entstehen in Sursee an bester Lage mit fünf Gebäuden insgesamt 22 Eigentumswohnungen. Die neue Wohnsiedlung liegt idyllisch auf dem Moränenhügel Mariazell, einem Plateau oberhalb des Naturschutzgebiets Zellmoos in einem bestehenden Villenquartier mit altem Baumbestand. Die Mehrzahl der Wohnungen verfügt über einen wunderschönen freien Blick auf die Berge und den nahen See.

Eine Wohnüberbauung – zwei Konzepte
Die 22 Eigentumswohnungen mit 3½ bis 5½ Zimmern werden auf fünf Gebäude aufgeteilt. Um das Potenzial der privilegierten Lage auszuschöpfen, plante die Steiner AG die Wohnüberbauung so, dass möglichst viele Wohnungen von der See- und Bergsicht profitieren. Die drei «Seehäuser» sind harmonisch in die bestehende Topografie eingebettet und ihre gut strukturierte Architektur orientiert sich am Verlauf des Moränenhügels mit Ausrichtung zum See. Die drei Gebäude mit jeweils einer Etagen-Gartenwohnung sowie drei darüber liegenden Triplexwohnungen (Wohnen auf drei Ebenen mit Attikageschoss) weisen den Charakter freistehender Mehrfamilienhäuser auf und bieten je vier 4½- bis 5½-Zimmer-Wohnungen mit 125 bis 150 m². Jede Wohnung verfügt von der Tiefgarage aus über einen direkten Zugang. 

Die zwei «Plateauhäuser» befinden sich östlich zum Hügel und sind in ihrer Struktur auf die angrenzenden Gebäude abgestimmt. Sie verfügen über je fünf barrierefreie 3½- bis 4½-Zimmer-Wohnungen mit 80 bis 145 m² – und geniessen mehrheitlich eine Berg- und Seesicht. Die grosszügigen und zeitgemäss strukturierten Grundrisse der Wohnungen ermöglichen es den künftigen Bewohnern, ihren Traum vom Wohnen an schönster Lage, mit einem individuellen Innenausbau zu verwirklichen. 

Die Nachfrage nach diesen Wohnungen ist überdurchschnittlich gross, 16 von 22 Wohnungen fanden bereits einen Käufer oder sind reserviert. 

Steiner AG
Steiner AG, einer der führenden Projektentwickler und Total- und Generalunternehmer (GU/TU) in der Schweiz, bietet umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Neubau, Umbau sowie Immobilienentwicklung an. Das 1915 gegründete Unternehmen hat über 1'200 Wohnbauprojekte, 540 Geschäftsliegenschaften, 45 Hotels und 150 Infrastrukturanlagen wie Universitäten, Schulen, Spitäler, Gefängnisse und Altersheime errichtet. Steiner AG hat ihren Hauptsitz in Zürich und ist mit Niederlassungen in Basel, Bern, Genf, Tolochenaz, Luzern und St. Gallen vertreten. Wir feiern dieses Jahr das 100-jährige Jubiläum.
 

Auskünfte für Medien:
Claude Sulser
Head HR & Corporate Communications
Telefon: +41 58 445 20 12 
claude.sulseranti spam bot@steineranti spam bot.ch 

Auskünfte für Interessenten
Sandra Moser Krähenbühl
Projektleiterin Vermarktung
Telefon: +41 58 445 21 59
mariazellweganti spam bot@steineranti spam bot.ch 

Download
- Medienmitteilung als PDF-Dokument

Bildmaterial
Dateien: Baustart_Mariazellweg_Sursee.jpg
Bildlegende: Wohnüberbauung Mariazellweg: drei «Seehäuser» und zwei «Plateauhäuser».

Sie befinden sich hier: MediencornerNews