Sie befinden sich hier: MediencornerNews

 
 
23. April 2015

Überbauung Maaghof Nord und Ost mit 220 Stadtwohnungen abgeschlossen


Nach rund dreijähriger Bauzeit ist die Überbauung Maaghof mit 220  Wohnungen und 2'200 m2 Dienstleistungsflächen heute fertiggestellt worden. Das neue Angebot stärkt den Nutzungsmix und die urbane Qualität des Maag-Areals. Bis auf wenige Einheiten sind alle Wohnungen verkauft oder vermietet.


Die Fertigstellung des Wohnbau-Projekts Maaghof schliesst ein weiteres Kapitel in der städtebaulichen Erfolgsgeschichte des Quartiers Zürich-West ab. Nach einer Bauzeit von rund drei Jahren hat der Totalunternehmer Steiner AG die Überbauung offiziell Swiss Prime Site übergeben. Die L-förmige Liegenschaft besteht aus 83 Eigentumswohnungen mit 2½ bis 5½ Zimmern und 137 Mietwohnungen mit 1½ bis 4½ Zimmern. Bis auf wenige Einheiten sind die grosszügig geschnittenen, lichtdurchfluteten und komfortablen Wohnungen verkauft oder vermietet. Der Vermarktungserfolg ist sowohl auf die überzeugende Qualität des Angebots und die marktgerechte Preisgestaltung als auch auf die Attraktivität des Standorts zurückzuführen. Das Maag-Areal grenzt direkt an den Bahnhof Hardbrücke, einen der am stärksten frequentierten Bahnhöfe der Schweiz. Vor den Haustüren des Maaghofs liegt ein grosser, parkähnlicher Innenhof.

Bewährte Partnerschaft, effiziente Realisierung
„Unser Entscheid, CHF 140 Mio. in das Wohnprojekt zu investieren, hat sich als richtig erwiesen. Die Partnerschaft mit der Steiner AG hat einen rundum erfolgreichen Abschluss des Projekts ermöglicht“, erklärt Peter Lehmann, CIO der Swiss Prime Site AG. „Dank der ausgezeichneten Zusammenarbeit mit Swiss Prime Site, den Behörden, den Planern und den Unternehmern sind bereits im November 2014 zwei Häuser übergeben worden und im Mai 2015 werden zudem die ersten Eigentumswohnungen bezugsbereit sein“, betont Philippe Lobstein, Leiter TU/GU Region Ost bei Steiner. Im Erdgeschoss des Maaghofs steht eine Fläche von rund 2'200 m2 für soziale und kommerzielle Nutzungen zur Verfügung.

Eckdaten Maaghof

Adresse                       Naphtastrasse 4 -10, Maschinenstrasse 21 – 23, Turbinenstrasse 21, Zürich
Investitionsvolumenrund CHF 140 Mio.
Bauzeit2012 bis 2015
Grundstücksfläche11'200 m2
Wohnfläche21'800 m2
Dienstleistungsfläche2'200 m2
Mietwohnungen137
Eigentumswohnungen         83
ArchitekturbüroOester Pfenninger Architekten / Rutz Architekten, Zürich
TotalunternehmerSteiner AG, Zürich
Informationenwww.maaghome.ch für Eigentumswohnungen
www.maag-ich.ch für Mietwohnungen



Steiner AG
Steiner AG, einer der führenden Projektentwickler und Total- und Generalunternehmer (TU/GU) in der Schweiz, bietet umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Neubau, Umbau sowie Immobilienentwicklung an. Das 1915 gegründete Unternehmen hat über 1’200 Wohnbauprojekte, 540 Geschäftsliegenschaften, 45 Hotels und 150 Infrastrukturanlagen wie Universitäten, Schulen, Spitäler, Gefängnisse und Altersheime errichtet. Die Steiner AG hat ihren Hauptsitz in Zürich und ist mit Niederlassungen in Basel, Bern, Genf, Tolochenaz, Luzern und St. Gallen vertreten.

Swiss Prime Site
Die Swiss Prime Site AG ist die führende kotierte Immobilieninvestmentgesellschaft der Schweiz. Ihr Portfolio im Wert von CHF 9.8 Mrd. besteht aus erstklassig gelegenen, wertbeständigen Qualitätsliegenschaften, grösstenteils mit Büro- und Verkaufsflächen. Die Immobilieninvestitionen bilden zusammen mit den Immobiliendienstleistungen der Tochtergesellschaft Wincasa AG das Segment Immobilien. Das Segment Retail und Gastro besteht aus dem Warenhaus Jelmoli – The House of Brands und bis Mitte 2015 aus dem Restaurant Clouds im Prime Tower, Zürich. Im Segment Leben und Wohnen im Alter werden die Wohn- und Pflegeangebote der Tertianum-Gruppe zusammengefasst.

Swiss Prime Site zeichnet sich aus durch ein erfahrenes Management, eine hohe Ertragskontinuität sowie ein hervorragendes Rendite-Risiko-Profil. Die Gesellschaft ist seit 2000 an der SIX Swiss Exchange kotiert und weist per 31. März 2015 eine Börsenkapitalisierung von CHF 5.4 Mrd. auf. 

Auskünfte für Medien
Claude Sulser, Head HR & Corporate Communications
Steiner AG
Telefon: +41 58 445 20 00
claude.sulseranti spam bot@steineranti spam bot.ch

Peter Lehmann, CIO
Swiss Prime Site AG
Telefon: +41 58 317 17 17
peter.lehmannanti spam bot@swiss-prime-siteanti spam bot.ch 

Download
- Medienmitteilung als PDF-Dokument

 

 

 

 

Sie befinden sich hier: MediencornerNews