Gilly – ASPAIRE, Collège Les Condémines - Gilly

Lernen mit viel Freiräumen und Blick auf den Genfersee

Das Weinbauerndorf Gilly liegt am Südhang nordöstlich von Nyon, mit wunderschöner Aussicht auf dem Genfersee und ist verkehrstechnisch optimal in die Region eingegliedert. Nach dem Zusammenschluss mehrerer Gemeinden erfolgte in Gilly der Bau einer neuen Schule für insgesamt zehn Klassen, mit Doppelturnhalle und öffentlichem Parkplatz.

 

Herausforderung des Projekts war es, die Bauwerke unterschiedlicher Funktion und Grösse auf einem Grundstück zu verbinden. Um mehr Platz für Fussgängerwege und Spielareale zu schaffen, wurde der Parkplatz unterirdisch verlegt. Das Schulhaus wurde in nachhaltiger ökologischer Bauweise konstruiert und verfügt über eine interessante Tannenholzverkleidung, die von breiten Fensterfronten unterbrochen wird. Innen sorgt eine grosszügige Raumgestaltung mit attraktivem Innenhof für viel Licht und Freiräume.

Kennzahlen

Projektname
Gilly – ASPAIRE, Collège Les Condémines
Bereich
Neubau
Ort
Gilly
Bauzeit
2016 - 2017
Bauherrschaft
Commune de Gilly et ASPAIRE
Nutzung
Bildung
Architekt
Thierry Brütsch Architectes
Grundstücksfläche m²
20721
 
Jetzt Projekte in Ihrer Nähe anzeigen!