Eröffnung SkyKey – erfolgreicher Abschluss eines anspruchsvollen Projekts

23.10.2014


Mit SkyKey ist heute Abend ein neues Wahrzeichen von Zürich Nord eingeweiht worden. Das Projekt wurde von der Steiner AG entwickelt und als Totalunternehmen ausgeführt. Swiss Prime Site AG als Investor hat mit der Alleinmieterin Zürich Versicherungs-Gesellschaft AG einen langjährigen Mietvertrag abgeschlossen. Der markante Bau schliesst die städtebauliche Entwicklung auf dem Steiner Stammareal ab.

Für Steiner ist die Fertigstellung des SkyKey ein Meilenstein – sowohl in der Entwicklung ihres Stammareals als auch in der Unternehmensgeschichte (siehe Box). "Wir sind stolz, einen Beitrag an die städtebauliche Entwicklung des aufstrebenden Gebiets Leutschenbach geleistet zu haben. Aus einer Vision entstanden, bildet SkyKey den krönenden Abschluss der Entwicklung Andreaspark", freute sich Henri Muhr, CEO der Steiner AG, anlässlich der symbolischen Schlüsselübergabe an Swiss Prime Site.

Swiss Prime Site hatte sich anfangs 2011 entschieden, CHF 244 Mio. in das Projekt zu investieren und das Portfolio um ein wegweisendes Geschäftsgebäude zu erweitern. Markus Graf, CEO von Swiss Prime Site: "SkyKey ist in unserem Portfolio eine Immobilie mit Vorbildcharakter. Ihre ästhetische Architektur, die strengen Nachhaltigkeitskriterien, die Nutzungseffizienz und der hohe Raumkomfort machen SkyKey zu einem Juwel mit Potenzial."

LEED-Platinum-Zertifizierung* für zukunftsweisende Nachhaltigkeit
SkyKey wurde so entwickelt und realisiert, dass es die Anforderungen für das LEED-Platinum-Zertifikat erfüllt. Es wird das erste nach LEED v2009 New Construction Platin zertifizierte Gebäude der Schweiz sein. Aufgrund der zu erwartenden Punktzahl dürfte es sogar eine der besten Zertifizierungen der Schweiz werden.

Wie massgeblich sich diese Anstrengungen auswirken, zeigt sich schliesslich auch am Ressourcenverbrauch des Gebäudes: 50% weniger Strom und 45% weniger Trinkwasser gegenüber einem konventionell geplanten Gebäude. Die Zertifizierung bedeutet ausserdem, dass sämtliches Material sinnvoll wiederverwertet oder sachgerecht entsorgt wird. Bereits beim Bau des SkyKey wurden über 75% des Abfalls recycelt.

Joachim Masur, CEO Zurich Schweiz, der seinerseits den symbolischen Schlüssel aus den Händen von Markus Graf entgegennehmen durfte, erklärte: "Wir haben in Steiner und Swiss Prime Site Partner gefunden, die unsere ehrgeizigen Ziele bezüglich Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit von Anfang an engagiert und kompetent unterstützt haben."

Kraftvoll, klar und multifunktionell
SkyKey an der Hagenholzstrasse in Zürich ist ein Gebäude, das positiv aus dem Rahmen fällt. Allein schon seine Grösse ist beeindruckend: 63 m hoch, 18 Geschosse, rund 40 000 m2 Bürofläche, 2 400 Arbeitsplätze. Durch seine Glasfassade wirkt das moderne Gebäude kraftvoll und klar. Ein Sockelbau mit acht Geschossen bildet die Basis für einen Turm mit zehn weiteren Geschossen. Das Inhouse-Angebot umfasst eine Cafeteria, ein Restaurant, einen Kiosk, ein Auditorium, Sitzungsräume, ein IT-Servicecenter, Retailflächen und im Untergeschoss 230 Parkplätze. Die Bausumme einschliesslich Mieterausbau beträgt CHF 275 Mio. Die hohe Qualität und Nutzungsflexibilität der Räume, die nachhaltige Bauweise sowie der hohe Erschliessungsgrad mit öffentlichen Verkehrsmitteln schaffen ein attraktives Arbeitsumfeld.

* LEED ist die Abkürzung für Leadership in Energy and Environmental Design, wurde 2000 in den USA lanciert und hat sich international als das bekannteste Nachhaltigkeitslabel etabliert. Das Ratingsystem besteht aus sieben Kategorien. Abhängig von den erreichten Punkten ergeben sich Auszeichnungen in Platin, Gold, Silber oder das Testat «Certified».

________________________________________________________________
Die Entwicklung Andreaspark in Zürich Leutschenbach
1998 machten sich Planer, Grundeigentümer, Experten und die Stadt Zürich daran, die Entwicklung des Gebiets Leutschenbach zu planen. Teil dieses Gebiets ist das Steiner Stammareal mit dem Andreaspark, wie auch das Hunziker Areal, welches im Besitz der Stadt ist. Ziel war es gemäss städtebaulichem Leitbild, das Entwicklungsgebiet in die angrenzenden Quartiere zu integrieren, ihm aber gleichzeitig eine eigene Identität zu geben. So sollte das ehemalige Industrieareal ein attraktiver Standort für Wohnen, Freizeit und Arbeit werden – in sich intakt, aber trotzdem mit der Aussenwelt vernetzt.

Wohnen und Arbeiten auf ehemaligem Industrieareal
Auf ihrem Stammareal entwickelte und realisierte die Steiner AG gleich mehrere Projekte: Die Wohngebäude Andreaspark 6 und 7 bieten Raum für 160 Wohnungen und grosszügige Grünflächen. Andreaspark 4 und 5 enthalten 184 Wohneinheiten. Gewerbeflächen in den Erdgeschossen komplettieren das Angebot. Das markante Gebäude Andreaspark G3 bietet 90 Wohnungen auf 14 Geschossen.

Eine Vielfalt an Wohntypologien sowie die unmittelbare Nachbarschaft von Büro- und Wohngebäuden sorgen heute für eine interessante Durchmischung der Nutzer. Steiner AG bezog 2011 ihren neuen Hauptsitz im Business Center Andreaspark (BCA) – einem zeitlosen Komplex im Minergie-Standard. Dort, wo zuvor der alte Steiner Hauptsitz stand, befindet sich nun SkyKey.
________________________________________________________________

Steiner AG
Steiner AG, einer der führenden Projektentwickler und Total- und Generalunternehmer (GU/TU) in der Schweiz, bietet umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Neubau, Umbau sowie Immobilienentwicklung an. Das 1915 gegründete Unternehmen hat über 1 200 Wohnbauprojekte, 540 Geschäftsliegenschaften, 45 Hotels und 150 Infrastrukturanlagen wie Universitäten, Schulen, Spitäler, Gefängnisse und Altersheime errichtet. Die Steiner AG hat ihren Hauptsitz in Zürich und ist mit Niederlassungen in Basel, Bern, Genf, Tolochenaz, Luzern und St. Gallen vertreten.

Swiss Prime Site
Swiss Prime Site AG ist die grösste kotierte Immobilieninvestmentgesellschaft der Schweiz. Ihr Portfolio im Wert von CHF 9.6 Mrd. besteht aus erstklassig gelegenen, wertbeständigen Qualitätsliegenschaften, grösstenteils mit Büro- und Verkaufsflächen. Die Immobilienanlagen bilden zusammen mit den Immobiliendienstleistungen der Tochtergesellschaft Wincasa AG das Segment Immobilien. Das Segment Retail und Gastro besteht aus dem Warenhaus Jelmoli – The House of Brands und dem Restaurant Clouds im Prime Tower, Zürich. Im Segment Leben und Wohnen im Alter werden die Wohn- und Pflegeangebote der Mitte 2013 übernommenen Tertianum-Gruppe zusammengefasst.

Die Gesellschaft ist seit 2000 an der SIX Swiss Exchange kotiert und weist eine Börsenkapitalisierung von rund CHF 4.4 Mrd. auf. SIX Swiss Exchange / Symbol SPSN / Valorennummer 803 838

Auskünfte für Medien
Barbara Fry, Head Corporate Communications, Steiner AG
Telefon: +41 58 445 21 41, barbara.fryanti spam bot@steineranti spam bot.ch

Peter Lehmann, Chief Investment Officer, Swiss Prime Site AG
Telefon +41 58 317 17 30, peter.lehmannanti spam bot@swiss-prime-siteanti spam bot.ch

Download:
- Medienmitteilung als PDF-Dokument

Bildmaterial:
Datei: SkyKey.jpg
Bildlegende: Ein neues Wahrzeichen: Klar und kraftvoll ragt SkyKey an der Hagenholzstrasse in die Höhe.

Datei: Luftaufnahme_Steiner_Stammareal.jpg
Bildlegende: Ein krönender Abschluss: SkyKey ist der letzte Meilenstein der Entwicklung Andreaspark.

Jetzt Projekte in Ihrer Nähe anzeigen!